Umwelt & Nachhaltigkeit

Green Destination

1.7.2013
-
31.3.2014
Green Destination
Projektleitung
Tatjana Thimm (HTWG Konstanz)
Beschreibung

Die Erfahrungen im Tourismus zeigen, dass das Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung zunimmt und immer mehr Gäste einen ressourcenschonenden Umgang mit Natur und Landschaft wünschen. In der Praxis fehlen den touristischen Entscheidungsträgern aber häufig die Zeit oder das Know-how, um die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen einer Anpassung abschätzen zu können.

Ziel des Projekts „Green Destination“ war es, den Tourismus in der Bodenseeregion auf lange Sicht nachhaltiger zu gestalten und die Entwicklung und Anpassung von Angeboten an die Folgen des Klimawandels aktiv zu unterstützen. Das Projekt setzte an der konzeptionellen Entwicklung eines praxistauglichen, nachhaltigen Managementcockpits für touristische Destinationen an. Darunter ist ein intelligentes Software-System zu verstehen, das die Erfassung relevanter Nachhaltigkeits-Kennzahlen und -Indikatoren sowie deren Kommunikation und Verbreitung unterstützt.

Ergebnisse

Im Rahmen des Projektes wurden touristische Ziele in der Region ausgewählt, die naturnahe oder auch kulturelle Projekte vermarkten. Es hat sich gezeigt, dass vielerorts keine konkrete „Grüne Vision“ und Mission vorliegt und eine strukturierte Herangehensweise oftmals nicht vorhanden ist. Als Ergebnis des Projektes wurden Nachhaltigkeitskennzahlen erarbeitet, die mit Hilfe eines webbasierten Instruments erfasst und ausgewertet werden können, um ein Benchmarking vorzunehmen und Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie im Abschlussbericht

Ähnliche Projekte